18.02.18

Shoppen

und am Abend mit Beleuchtung!
>>>Der Bremer Bahnhofsvorplatz!

Es gab einige Erfolgserlebnisse gestern in der Stadt, alles verlief reibungslos, die Züge fuhren und überall strahlten uns die *Saleschilder* an.
Empfehlung der Enkelin war das Essen im *Vapiano*, mein Risotto war ausgezeichnet.
Kleine Pause zwischendurch bei *Knigge* und weiter bei Hallhuber und Co..
Meine Energie war am Ende und endlich auch die Begeisterung an neuen Dingen bei meiner Maus.

Hä?
Leichte Verwirrung kurz vor dem Bahnhof.
Der Mond?
Hm - dann wäre er verdächtig nah...
Aaah, es sind die Baukräne!

Die City-Gate-Baustelle am Bahnhofsplatz wird zum Kunstobjekt, genauer gesagt: zum Licht-Kunstobjekt.
So richtig Aufnahmefähig waren wir nicht mehr :).

Ein wunderbaren Sonntag und eine gute Woche sei allen gewünscht, ich nehme meine Erholungsphase ;).

13.02.18

Ein neuer Gast!

Das Eichhörnchen hat die Einladung angenommen.
Verwundert sah ich den Plüschvogel am Futterhaus und durch das Küchenfenster konnte ich schnell ein Foto machen.


Mein Lieblingsaufenthalt zur Zeit ist die Küche.
Der Tiefkühler musste abtauen und einiges an Resten und Vorräten wandert in den Topf.
Die Kürbissuppe ist gelungen...

Heute adliges Essen: VON gestern.

Für den kleinen Hunger zwischendurch steht mir der russische Zupfkuchen zur Verfügung, 
bevor er schlecht wird...

Auf dem Foto nicht gut zu lesen aber am Rand vom Holzteller steht die Zeile aus dem Vaterunser: *UNSER TÄGLICHES BROT GIB UNS HEUTE*.

Es darf auch mal ein Stück Torte sein, die restlichen 11/12tel verschweige ich.

12.02.18

Fischteiche.



Es war wirklich eisig,
doch es gab Eisangler.

Vielleicht war es für die
Betreffenden nur eine
Alibifunktion um aus
dem Haus zu kommen,
als *Sport* kann ich 
es nicht bezeichnen.

Doch wie bei vielem -
ich hab keine Ahnung...









Den Hauch Frühling hab ich dennoch gesehen...