19.02.19

Unglaublich!

Unglaublich ist dieser Vorfrühling!
Die Eichenhecke am Bolzplatz und auch meine große Eiche am Eichhof halten noch ihr Laub, dabei blüht bereits der Haselstrauch.

Einige Wege bin ich bei dem Wetterchen abgelaufen, für die Nase eine Wohltat.
Vorbei an den Sportanlagen der >>>igs-ohz.
durch die Felder zu den Quelltälern der Wienbeck.

Am Wegesrand nicht gewollt, aber gekonnt!
Vielleicht entsorgter Gartenabfall oder es war die Wühlmaus...

Februar
von Theodor Storm

O wär im Februar doch auch,
Wie's andrer Orten ist der Brauch,
Bei uns die Narrheit zünftig!
Denn wer, so lang das Jahr sich mißt,
Nicht einmal herzlich närrisch ist,
Wie wäre der zu andrer Frist
Wohl jemals ganz vernünftig.

14.02.19

Glücksbote

so nennt sich der aktuelle Gewürz- und Kräutertee, eine harmonische Komposition aus fein abgestimmten Zutaten, aromatischem Zimt, fruchtig scharfem Ingwer, süßlich milde Fenchelnote und feinherben Hopfen.
Trinkbar!

So ein langer Zahnarzttermin wie gestern lenkt fantastisch von Naschereien die zur Zeit verboten sind ab, außerdem war Pause vom Schnupfen, inzwischen wieder kräftig nachgeholt.
Einhändig laufe ich durch die Wohnung, Taschentuchbox oder Papierkorb begleiten mich und kalt ist mir.
Die heiße Gemüsesuppe hat auch keine langfristige Erwärmung gebracht, heute versuche ich es mit einer Hühnerbrühe.
Allgemein ist der Gesundheitszustand zufriedenstellend, stabile Wetterlage, keine Kopfschmerzen.

Mehrfach gab es Unruhe an den Vogelfutterstellen, die Ursache ist mir noch unbekannt, vielleicht spüren unsere gefiederten Freunde nur den Frühling. Gestern in der Frühe hörte ich zaghafte, verschlafene Vogellaute - es wird...

Ach ja, heute ist der Valentinstag!

12.02.19

morgen

hab ich einen ZA-Termin zur Prophylaxe, ansonsten steht in dieser Woche nichts an.
Die Küche ist fast tabu, hab mir die Intervalldiät verordnet, zwei Mahlzeiten in den verbleibenden 8 Stunden - also Langeweile.
Hatte schon überlegt die Malerei zu aktivieren, Material ist vorhanden - nur die Berufung fehlt oder besser Inspiration.
Die Sprayer haben es einfach, sie nehmen was da ist, auch Hecken :(.
So werden es keine Kunstwerke, macht auch nichts, denn vergänglich, hält nur bis zur nächsten Heckenschere.

Vielleicht kommt mir die Sonne, beziehungsweise fahrradtaugliches Wetter dazwischen.
Für das Wochenende ist pure Sonne angesagt, nur wo und wie verlässlich...

Ebenso ist die Aussaat, geplante Anzucht von Tomaten von vielen Faktoren abhängig. Notiert habe ich den 17. März, nach dem Mondkalender und nach der geplanten Reise. Die nötige Aufmerksamkeit und Pflege auf der Fensterbank in der Küche wird mir hoffentlich gelingen, danach im Freien dürfte es kein Problem darstellen - vielleicht ;).
Am Erfolg oder der Pleite lasse ich euch teilhaben!
Doch zuerst morgen der Zahnarzt.

08.02.19

Frühling!?

Es geht auch anders - bunt und duftend!
Inzwischen voll erblüht!

Dazu noch den Duft von Hyazinthen, in der Wohnung ist Frühling!

In der Küche Hochbetrieb und eingedenk der eigenen Mahnung wurde es bunt...
Salate aus eigener Produktion sind einfach nicht meins, selten schmeckt er wie ich möchte.
Einfach wäre Eisbergsalat mit angeschlagener Sahne, Zucker und Zitrone, schmeckt auch, nur viel drauf und wenig drin und reichlich farblos :).
Tja - der Wildkräutersalat bei *Leib und Seele* auf Norderney wird vermisst...

Bei den Seelenfarben 
wurde ein Rezept für Dinkelbrot veröffentlicht, lecker!
Etwas mehr Salz und es ist genial.
Ob ich es mit einer Kräutersalzmischung einmal versuche?
Für das Auge dann mit Frischkäse, Schnittlauch und Radieschen servieren.
Für weitere Anregungen bin ich dankbar!!!



05.02.19

Farbenfroh

waren nur die Tulpen in der Vase...
Bei meinen Menuefolgen muss ich mehr das Auge berücksichtigen.

Bei dem >>>Porridge helfen die *Beeren*,
(leider sind mir gestern die Mandeln verbrannt weil das Telefon nervte, es riecht sehr intensiv, immer noch ;)).

Die Selleriecremesuppe wurde durch Croutons aufgewertet.

Nur bei dem schnellen Streuselkuchen gab es nichts zu verbessern,
der schmeckte auch so :).
Die sichtbar hellen Flecken sind pure Sahne...