19.09.20

Regional und darüber hinaus...


>>> Aktion Gelbes_Band



Unser Beitrag zur Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel!“ vom 22.-29. September 2020: Das Ernteprojekt „Gelbes Band“!

Allen ein fruchtbares Wochenende und bleibt gesund!


18.09.20

Gestern

Nachmessung und Kühlschrankausbau und *I'm out of order*!
Die Wetterlage hatte meinen Kreislauf erledigt, aber sowas von...

Viel Ruhe (haha) und griffbereiter Eimer, doch langsam fange ich mich, bei der Übertragung der Tour gestern bin ich eingeschlafen.


Der neue Kühlschrank (Gesetz der Serie) läuft, leider hatte ich das braune Zaubergetränk nur im Keller.

Die Nachmessung ergab noch immer Feuchtigkeit und einen neuen Termin :(.

Einen Trost gibt es, bei den Terminen hätte ich das Wetter ohnehin nicht zum Radeln nutzen können.

Heute überwiegend sitzende Beschäftigung, Internet usw.!


16.09.20

Schlagzeilen...

Überraschung bei Tour de France  
Couragierter Kämna holt ersten deutschen Etappensieg


Heute werde ich die Tour verfolgen, angesagt sind 170 km auf der 17. Etappe.
Kämna ist ein Lokalfavorit, er wuchs in Fischerhude (an der Wümme) auf.
Wenn ich unterwegs dort zwischen Hamme und Wümme bin sind die sportlichen Rennfahrer oft zu sehen,  es geht nur wuuusch und vorbei sind sie.

Meine morgendliche Radtour begann mit viel Sonne und dann weiter im Nebel, doch alles wurde erledigt, zum Lieblingsbäcker, weiter in den Heimatort, bereits um 9 Uhr war dort die Grabstelle von der befreundeten Gärtnerin sauber geharkt und ich war zu spät :).

Mein Gedächtnistraining macht sich bemerkbar, so konnte ich fröhlich am Kürbishof *Moin Gustav* grüßen.
Sein Vorname fiel mir kürzlich nicht ein und nun sage ich jeden Tag so einige Bezeichnungen auf, die mich blockieren.
Beispiele:
Rottweiler - die Hunderasse, die ich nicht mag, der Name war einfach weg.
Tangermünde - die Stadt die ich liebe, bis auf an der Elbe und weiter kam ich oft nicht.
Labradoodle - Name Motte, schockverliebt und zu viele Emotionen.
Krusenstern - Windjammer und Urlaubswohnung in Bensersiel
usw...
Wenn mir nun noch die derzeitige Festnetznummer mit Vorwahl spontan einfällt, dann bin ich zufrieden.



14.09.20

Zumutbar!

Kurze Aufenthalte sind inzwischen in der Küche wieder möglich, Tag und Nacht wird gelüftet und getrocknet und langsam verfliegt der Muffelgeruch.
Für die Erträglichkeit der Trocknergeräusche helfen die Kopfhörer mit Lieblingsmusik.
Zumeist gab es schnelles Dosenfutter oder Backofengerichte, eine Microwelle besitze ich aus Überzeugung nicht.


Ausflüge und Einladungen waren die beste Lösung :)!

Das versprochene Spätsommerwetter war nicht überzeugend hier im Norden, trotzdem freute ich mich über eine Einladung in oder besser bei >>>Tietjens Hütte!


Natürlich nahm ich das Rad und fuhr noch ein Stückchen an der Hamme entlang.



Nachgereicht:
Wir sprachen über die Hamme und deren Monster :) an dem Tag und  ein altes Foto liefert den Beweis.



09.09.20

Sweet September

Es gibt Tage wie diese...
Alles flutscht, Termin beim Nagelstudio, kurzfristige Verabredung und glücklicher Shoppingtag.

Familientreff anlässlich der Einschulung der Zwillinge hier im Ort beim Griechen >>>Restaurant Kreta!

Dann könnte ich bei Tony Christie mitsingen:

In meiner Erinnerung gibt es bestimmt Tage für die Tonne, doch für Optimisten (wie mich) zählt:
Alles läuft, wenn auch laut und holprig.
Deutliche Worte meinerseits bei schiefen Blicken.

An dem ganzen Sch.... hab ich keine Schuld, bin nur die Leidtragende, nehmt Rücksicht!



03.09.20

Hinter der Tür

befindet sich der neue Mitbewohner mit vielen negativen Eigenschaften:
blau,
brummt
und nässt sich ein :).


Es war und ist noch weiterhin ein langer Weg.
Am Dienstag versank alles in einer grauen, stinkenden Wolke.

..und wieder lüften.
Mit reichlich Wasser und noch mehr Wasser, Luft anhalten und hindurch.


Heute wurde der kleine *Blaue* gebracht - nachdem der Raum zusätzlich desinfiziert wurde.
Das ist vielleicht eine Duftkombination!
Nachdem ich bei der Firma fehlenden MNS moniert hatte, kam heute der Mitarbeiter endlich mit Coronamaske.
Genug gesundheitliche Belastung durch Schimmel, Gestank und heute die Desinfektion!

Einweisung der Behandlung des *Blauen* - zum Verständnis einige Fragen und dann die abschließende Nachmessung in 14 Tagen 
am 20.09 um 10 Uhr.

He! Ich hinterher: Arbeiten sie Sonntags?

Inzwischen halte ich es mit der Werbung, nix ist unmöglich...

Sollte mich jemand suchen,
ich bin in der Küche mit Einmalhandschuhen und Nasenklammer :(.


01.09.20

Es tut sich nichts...

Ein Mail mit dem chronologischen Nichtgeschehen ging gestern an den Vermieter und siehe da:

Es TAT

sich nichts bis heute, Termin um den Putz abzuschlagen um 15 Uhr.

Schnell los um frische Luft zu schnappen, meine Lieblingsstrecke Hamme, Wiesen, Weite, Grasschnitt, den Schlickgeruch an der Wümme, Wildrosengelee bei Anneliese und zurück durch das St. Jürgensland!






Viele Anrufe in Abwesenheit, aha - der Maurer, es geht früher - gleich!!!