08.02.19

Frühling!?

Es geht auch anders - bunt und duftend!
Inzwischen voll erblüht!

Dazu noch den Duft von Hyazinthen, in der Wohnung ist Frühling!

In der Küche Hochbetrieb und eingedenk der eigenen Mahnung wurde es bunt...
Salate aus eigener Produktion sind einfach nicht meins, selten schmeckt er wie ich möchte.
Einfach wäre Eisbergsalat mit angeschlagener Sahne, Zucker und Zitrone, schmeckt auch, nur viel drauf und wenig drin und reichlich farblos :).
Tja - der Wildkräutersalat bei *Leib und Seele* auf Norderney wird vermisst...

Bei den Seelenfarben 
wurde ein Rezept für Dinkelbrot veröffentlicht, lecker!
Etwas mehr Salz und es ist genial.
Ob ich es mit einer Kräutersalzmischung einmal versuche?
Für das Auge dann mit Frischkäse, Schnittlauch und Radieschen servieren.
Für weitere Anregungen bin ich dankbar!!!



Kommentare:

  1. Moin liebe kelly,
    jetzt bekommt man langsam Lust auf Farbe. Das bunte Essen ist schon mal ein Anfang. Und mitt den frühlingsbunten Blumensträußen hat man etwas länger Farbe iim Haus. Ich bin dabei, Farbe auf Türen und Rahmen zu verteilen und Tapeten liegen auch bereit.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Säfte steigen...
      Liebe Gisela,
      die krasse Frühlingssonne wird sich dann verdutzt die Augen reiben, so sehr sie sich bemüht es gibt keinen dunklen Fleck zu entdecken ;).
      Anstreichen ist mir möglich, bei Tapeten bin ich eine Niete.
      Gutes Gelingen!

      Löschen
  2. Ich mach Eisbergsalat manchmal mit Mandarinen- und Kiwistückchen, Zitronensaft, Zucker und etwas Salatöl. Auch schön bunt und lecker.

    Liebe Kelly, morgen hole ich mir den Frühling auch ins Haus ... temperaturmäßig kam er heute gegen Mittag.

    Hab ein schönes Wochenende ...
    liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      gestern hab ich wieder Laub vom Rasen entfernt, die Amsel und der Wind werden für Nachschub sorgen.
      Mit Mütze ist es angenehm ;).
      Den Salat werde ich dann auch mal mit einer Ölmarinade und Obst versuchen, bin immer noch der Meinung eigentlich es ist nicht wertvoll, bin und bleibe ein Gemüsetyp.
      Herzliche Grüße!

      Löschen
  3. Ich hatte ja auch am Montag das Bedürfnis, Farbe in Form von Blüten in die Wohnung zu bringen. Habe mich aber für eine Orchidee und eine Flamingoblume im Blumentopf entschieden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Lutz,
      logisch fehlt dir nun die Farbe :).
      Topfpflanzen benötigen Licht und Fensterbank, es ist hier nicht möglich, bodentiefe Türen und Fenster.
      Eine Palme bringt mir den Süden...
      Viel Freude an dem kommenden 2. Frühling!

      Löschen
  4. Liebe Kelly,
    mir gefallen deine bunten Frühlingsblumen und das leckere und gesunde Essen dazu sehr.
    Bei uns stürmt es heut wieder ganz arg und der Winter meldet sich, mit Schnee und Glatteis, zurück. Aber nicht mehr lange, bald geht ihm wieder die Puste aus...
    Hach ja, bitte lach mich nicht aus, denn als ich gestern Abend - auf der Huttenstraße - heimwärts wanderte, sah ich an einem Fenster einen Adventsstern und die Lichter vom Weihnachsbaum leuchten. Und auch in einem Vorgaten leuchtete noch eine Tanne im schönsten Lichterglanz...hihi. Mir hat's gefallen, weil es in der Dunkelheit irgendwie Liebe und Geborgenheit ausstrahlte.
    Im Frühling, wenn der letzte Weihnachsschmuck endgültig weggeräumt ist, dann leuchten als Ersatz dafür die Glühwürmchen... haha.
    Hab ein schönes und gemütliches Wochenende, liebe Kelly!
    Herzlichst
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Gerda,
      ich gehe definitiv zu früh schlafen, ob es noch Weihnachtsbeleuchtung in der Nachbarschaft gibt weiß ich nicht und Glühwürmchen hab ich erst einmal im Urlaub gesehen.

      Aber - gemütlich und kuschelig ist es im Bett!

      Ein Verwöhnwochenende nur für mich ist geplant, die Hälfte ist bereits geschafft ;).
      Alles Gute und Liebe auch für dich!

      Löschen
    2. Danke, liebe Kelly, dass du mir auf meinen Kommi, mit den verflixten Rechtschreibfehlern, geantwortet hast. :-)
      Ja, Glühwürmchen (Leuchtkäfer) gibt es erst Anfang Juni und das ist schon der Sommermonat.
      Mich hat auch 'ne Erkältung erwischt, ist aber nicht so schlimm, und da geh ich halt alles schön langsam an.
      Drück dich ganz lieb!
      Deine Gerda

      Löschen
    3. Liebe Gerda,
      auf einigen Gebieten bin ich völlig schmerzfrei, lange schrieb ich alles klein und verfalle noch manchmal in alte Muster. Wer Fehler findet, darf sie behalten - der Inhalt ist wichtig.
      Nicht jeder Tag leistet volle Konzentration und oftmals gibt es eine Störung am heimischen, ungeschützten Arbeitsplatz :).
      Dazu der Duft von Eukalyptus um aus einem Räuspern keinen Husten zu entwickeln ;), Erkältungen und Infekte überall.
      Ich wünsche dir gute Besserung! LG

      Löschen
  5. Danke und ich hoffe, dass es dir nun gesundheitlich auch wieder besser geht!
    Lieben Drücker von mir. :)

    AntwortenLöschen
  6. Salat muss bei mir auch immer bunt sein. Tomaten, Radieschen, Gurke, Feldsalat, Paprika - dazu nach Lust auch Feta. Kräuter, etwas Olivenöl, Essig, Zitrone - je nach Geschmack.
    Körnigen Frischkäse mische ich auch oft mit Kräutern.
    Lass es dir schmecken :-)
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm - liebe Kerstin,
      die Farben mag ich, nur alles separat am liebsten und ohne Dressing.
      Beim Griechen esse ich gerne die Bohnenkerne, Feta und Oliven (gefährlich während einer Diät über Rezepte zu schreiben ;)).
      LG

      Löschen