17.02.17

Besuch...

Semesterferien!
Meine Große war da und es wurde geknuddelt, gekocht, gegessen und gearbeitet!
Merke: Ein Enkelkind mag Fisch!
Welsfilet wurde angeboten, etwas Neues für mich. Da immer noch eine gute Flasche Riesling aufs verkosten wartete, hatte ich mein Menue zusammen.
Alternativ hatte ich einen Nudelauflauf vorbereitet.
Studentische Hilfe beim laden von Fotos auf den neuen Rechner vom Smartphone war dann das nächste Thema, mit Schritt für Schrittanleitung! Danke!
Die nächste Verabredung steht, Bilderrahmen kaufen und Bremen unsicher machen...
Einen Tusch bitte, tata...

Kommentare:

  1. Man spürt richtig deine Freude! Wenn man liebe Menschen um sich hat, die auch noch bei Problemen helfen, dazu leckeres Essen: da lebt die Seele auf.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      den Kontakt zu den Jugendlichen nicht verlieren ist mir wichtig und bin natürlich erfreut über die Akzeptanz unserer Gespräche.

      Löschen
  2. Moin liebe kelly,
    immer wieder schön, wenn man Zeit mit den Enkeln verbringen kann. Leider werden Sie so schnell groß, die "Kleinen".
    Mein "Großer" hat im Mai schon Konfirmation. Und es war doch erst gestern, als die kleinen Zwillings-Sorgenkinder noch in eine Hand passten...
    Inzwischen sind sie seit ein paar Tagen 5 Jahre alt und stehen anderen Kindern gleichen Alters in nichts nach, die süßen Sabbelschnuten.
    Hier ist gestern der angekündigte "Regen" angekommen, wenn man das bißchen Fusseln so nennen mag. Und im MOment liegt die ganze Stadt noch unter einen feuchten Dunsthaube. Mal sehn, was der Tag noch so bringen mag.
    Dir wünsche ich eine schöne Zeit!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      wir haben die Zeit und Erfahrung Entwicklungen zu beobachten, meine Enkelkinder sind in allen Altersstufen von 1 - 20 Jahren. Regen in der Luft und viel Besuch hat bei mir immer Müdigkeit zur Folge.
      Danke!

      Löschen
  3. Moin,
    da hattest viel Spaß und nun ist Deine Traurigkeit erledigt worden.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      die Computerprobleme machten mich kribbelig und ungeduldig, unsicher bin ich immer noch...

      Löschen
    2. Liebe Kelly,
      wirst Dich noch dran gewöhnen müssen. Den Link Mausihelga II kannst rausschmeissen, ich habe den gelöscht und bleibe bei meinem alten Blog. http://mausihelga.myblog.de/
      Schönes Restwochenende Helga

      Löschen
  4. Kelly,
    ein solcher Besuch ist immer schön.
    Dein Essen - für mich das richtige -
    hätte mir auch zugesagt. aber auch der Nudel-
    auflauf hört sich gut an.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Irmi,
      ich versuche den Kompromiss zu finden, meine und die Essgewohnheiten der Familie, speziell der Kinder, sind sehr unterschiedlich.
      Heute frage ich mich oft wie es meine Oma mit bescheidenen Mitteln und Möglichkeiten gehändelt hat - oder waren wir nur angepasster...

      Löschen
  5. Es sieht so aus als habe nicht nur das Essen gemundet, sondern dazu auch der Riesling aus Baden. Nun ja, wenn man bedenkt, dass wir in Baden noch von der Sonne verwöhnt werden, was will man da mehr? Die Natur ist ein wesentlicher Faktor zum Gelingen eines guten Tropfens. Das andere Teil ist die Arbeit des Winzers.
    Paris ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Bildle im Blog.
    Eine gute Woche für dich.
    Salut
    Helmut

    AntwortenLöschen
  6. Erkannt!
    Danke dir Helmut!
    Bestimmt hab ich zu sehr getrommelt mit meiner guten Gesundheit, nun hat meine austherapierte Krankheit wieder zugeschlagen.
    Bis später - bin beim Arzt!

    AntwortenLöschen