15.02.17

Für mich war es neu!


Gestern in Bremen in so einem Krimskramgeschäft auf Suche nach einem Bilderrahmen.
Vorsichtig damit zur Kasse und dann meine Frage:
Wie funktioniert das für untalentierte Verpackungskünstler, schließlich war nicht jeder bei *Christo* in der Lehre?
Mein Gegenüber war auch erst einmal ratlos dann aber neugierig.
Alles umzu wurde entfernt und dann kam des Rätsels Lösung in Sicht, ein Rahmen mit Schlitz, darin 2 Glasscheiben um dazwischen Fotos oder Zeichnungen zu platzieren und der Clou war, es ist ein Wenderahmen.
Um z.B. mit der Expertise oder mit einem Autogramm zu beeindrucken nur drehen...
Ideal für meinen Zweck!
Dazu die sehr nette Beratung mit dem Angebot, möchten sie ein originalverpacktes?
Auf mein Danke, kam ein Lächeln und *dafür sind wir da*!
Von der Liebenswürdigkeit profitierte ich noch einige Male an dem Valentinstag.
Zufall oder gab es mehr nette, liebe Aufmerksamkeiten überall?