02.09.17

Ein neuer Mitbewohner

im Garten hüpfte oder besser sprang mir davon - ein kleiner dunkler Frosch,
springlebendig und nicht schleimig.
Die Ungeliebten müssen inzwischen mit der Taschenlampe eingesammelt werden, grauslich wenn ich plötzlich auf eine (Nacht)Nacktschnecke treten würde.
Knackende Geräusche gibt es durch all die Eicheln im Garten, über Wildschweine würde ich mich nicht wundern ;). Beim befreundeten Jäger werde ich mal nach der Verwendung oder Nutzung der Eichelmast befragen.



Eine Gartenelfe fehlt mir noch...


Allen wünsche ich wunderbare Spätsommertage zu Beginn des meteorologischen Herbstes.