06.07.16

elemente...

die luft an der nordsee ist etwas ganz besonderes, zugleich weich und heftig, süss und salzig und pollenarm.
wichtig: durch die weite bedingt sollte die erhöhte uv-belastung berücksichtigt werden,
sonnenschutz war immer dabei.
feuerige sonnenaufgänge, schön aber regenversprechend, durfte ich allein geniessen, die jugend schläft.
die erde bestand logischerweise oft aus muscheln, ganz fein gemahlen, gute fahrradwege in den dünen teils aus muscheln gebaut, der strand endlos...
regelmässig kam das meerwasser um uns zu kontrollieren ;).

 

Kommentare:

  1. Liebe Kelly, sei herzlich gegrüßt.
    Schön, Du machst Urlaub, oder ist er vorbei?
    Die Hauptsache, Alles ist und war stimmig.
    Ich hatte "Sommerloch" und kam nicht raus, zu viel Wichtiges zu erledigen und daher nicht am Compi.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alles bereits gewesen aber in guter erinnerung.
      danke und ebenso...

      Löschen
  2. Antworten
    1. naja - immer nur momentaufnahmen, für schöne natur bedanke ich mich gerne...

      Löschen
  3. Liebe Kelly, Du meinst den Wuhle-Wanderweg, auf dem ich immer geradelt bin. Der führt von Marzahn bis nach Köpenick. Dort tollte und planschte auch Tamy im Tümpel und auf den Wiesen. Ja, da zeigte ich Bilder. Ich wohnte ja 26 Jahre in Marzahn und nur unweit vom Wuhle-Wanderweg entfernt.
    Den Panke-Radweg kannte ich noch nicht. Den zeigte mir meine Freundin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja!
      da lag ich namentlich falsch, danke liebe brigitte.
      dieser neue weg gefällt dir auch?
      ich werde mal frau google zur hilfe nehmen damit es sich bei mir einprägt ;)!

      Löschen
  4. Oh, wie schön ist so ein Kontrollgang vom Meerwasser ... ein Post wie Urlaub. Danke für deinen lieben Besuch und deine charmanten Worte!
    Hab es fein
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlichen dank für die lieben worte!

      Löschen