04.08.16

schneckenfangzaun...

nein - nicht wirklich...
ein schutzzaun für kleinkinder wurde nötig, hanglage und abgrund machten es erforderlich.
der einblick in nachbars garten.
das problem war für mich die rundung und dazu eine gewisse stabilität.
als baumarktstammkunde kenne ich die angebotenen hilfen und gute (nicht immer) beratung.
nun wird der sicht- und fangschutz begrünt und e basta...

Kommentare:

  1. Moin,
    für Schnecken wäre der Zaun nicht geeignet :-). Bei Kleinkindern muss frau auch höllisch aufpassen.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kinder sind sehr flink und ich hätte keine ruhige minute bei der gefahr.
      herzliche grüsse!

      Löschen
  2. Gut gelöst!!!
    Frage – mit was begrünst du das????

    Herzliche Grüsse,
    G.

    AntwortenLöschen
  3. vorerst mit absenker vom liguster und efeu, heute ist wieder der baumarkt mit gartenabteilung dran...

    AntwortenLöschen
  4. Klingt gut! Aber egal wie man's macht – regelmässiger Rückschnitt ist vorprogrammiert!

    LG
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zur rechten seite grenzt bereits eine eibenhecke und muss beschnitten werden.
      ein garten benötigt nun mal pflege - und wenn es nun nach ein paar jahren durch mich geschieht :(.
      lg marianne

      Löschen