23.06.17

zuviel...


Meine kleine Pizza gestern
an der ich mir mal wieder
den Gaumen verbrannte war lecker
aber viel Zuviel!
>>>korrekturen.de/wortliste!
(ärgerlich ständig diese Hinweise)

Belag mit Tomaten, angedünsteten Zwiebeln, braunen Champignons und Käse.

Was sollte/konnte ich sonst machen, die Unwetter drohten, also auf Vorrat kochen damit ich den Rücken frei habe wenn es Radelwetter gibt.
Nur ein paar Tropfen hat es gegeben, keinen Alarm - NIX!
Radläufig (meine Beschreibung von Entfernungen, ähnlich fußläufig bei Immobilien) gab es Wolkenbruch und Stromausfall.
Zurück zum Backen -
werden sollten es herzhafte Schnecken, leider hatte ich mich mit dem Teig vergriffen, für besagtes Rezept benötige ich Blätterteig.
>>>Wirbelschnecken!
Ferienvorbereitungen...

Kommentare:

  1. Moin liebe Kelly,
    schade, daß ich nicht in Deiner Ecke wohne, dann hätte ich Dir bei Deiner Pizza geholfen :-). Bei mir ist Sturm, auch nicht grade schön :-(.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt Landregen - so suutschepiano...
      Über Hilfe bei Pizza wäre ich sehr erfreut gewesen, sie gehört nicht zu meinen Lieblingsspeisen und dann so erschreckend viel auf einmal.
      Zwei Portionen sind im TK gelandet, dabei wollte ich dort gerne etwas Platz schaffen.
      Ich wünsche dir das versprochene langweilige Wetter mit mäßigen Temperaturen.
      LG Kelly

      Löschen
  2. Mmmmh ...

    Liebe Kelly, da würde ich jetzt am liebsten zugreifen und dir helfen, das Zuviel zu vertilgen ;-) Ich mag es ja lieber würzig, als süß (nur scharf nicht, kann die Begeisterung all meiner Bekannten für Chili & Co. nicht wirklich verstehen) und auch die Wirbel wären sicher nach meinem Geschmack.

    Rad- und fußläufig habe ich auch noch nie gehört, wieder etwas gelernt - nach deiner Erklärung kann ich es mir auch vorstellen.

    Ich wünsche dir, dass du von Unwettern verschont bleibst und ideales Radelwetter hast.

    Liebe Grüße ..hab ein schönes Wochenende :-)

    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr müdes Wetter haben wir hier, es reizt zu nichts...
      Moin Birgit,
      Notwendigkeiten sind erledigt, Vorräte bis zum Abwinken, noch keinen Plan.
      Irgendwie verschaffe ich mir Bewegung, damit verbrannte Kalorien aufgefüllt werden können.
      LG Kelly

      Löschen
  3. Hmmm, da krieg ich Appetit und ein Bier dazu würde ich auch noch gerne... ;)
    Wünsche, dass bei der Radeltour, der Wettergott es gut meint, und ihr mit schönen Erlebnissen wieder wohlbehalten nach Hause kommt!
    Herrje, war das eine schlaflose Nacht gestern, im Sekundentakt hat es manchmal geblitzt, huhu, da bin ich gleich in das fensterlose Bad geflüchtet.
    LG und ein schönes WE
    Gerda :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Gerda,
      Gewitter in der Nacht? Würde ich verpennen...
      Früher war es herrlich aufregend in den alten Bauernhäusern mit Reetdach, bei dem aufkommenden Wind drohte dann schon mal ein Scheunendach fortzufliegen und wurde mit Eggen während es blitzte und donnerte beschwert, das einzige Mal das ich Angst um meinen Vater hatte.
      Heute ist der Mensch ver- und abgesichert.
      Ein so wie von dir beschriebenes Gewitter hab ich schon lange nicht mehr erlebt, vielleicht hat mir mein schreckhafter Hund damals immer Mut und Kraft gegeben.
      Hab ein erholsames Wochenende!
      LG Kelly

      Löschen
  4. Hallo Kelly,
    bei der leckeren Pizza hätte ich dir gern geholfen.
    Im Moment habe ich so viel im Garten zu tun, dass das Kochen oft zu kurz kommt.
    Bis auf ein paar Schauer am Sonntag ist das Wetter hier trocken und gewitterfrei.
    Obwohl ich schon immer gern zugesehen habe wenn die Blitze über den Himmel fegen.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähnlich ist es auch hier, Wetter ist optimal für den Garten, nach der langen Trockenphase darf es noch oft regnen, meinetwegen auch mit Feuerwerk und Lautuntermalung.
      Abwarten heute und vorsichtshalber keine Pläne machen ist meine Devise.
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen