01.03.17

Garten-Magie!


Vorfrühling
Herr Winter;
Härte schwand. Auf einmal legt sich
Schonung
an der Wiesen aufgedecktes Grau.
Kleine Wässer ändern die Betonung.
Zärtlichkeiten, ungenau,

greifen nach der Erde aus dem Raum.
Wege gehen weit ins Land und zeigens.
Unvermutet siehst du seines Steigens
Ausdruck in dem leeren Baum.

Rainer Maria Rilke


Frühling, auch Frühjahr oder literarisch Lenz ist eine der vier Jahreszeiten der gemäßigten Zone.
Im Herbst hab ich die Zwiebeln hoffnungsvoll in die Erde gesetzt, dort wo mein
erster Blick auf das neue Beet fällt.

Als erste Frühlingsboten wird die Scilla siberica mich erfreuen, dann im
März/April sollte die Blütezeit für die Narzissen (Ice Follies) sein,
ebenso die kleinblumige Tete à Tete,
die Anemonenmischung ist im Mai/Juni blühbereit.
Spätestens dann blühen meine Lieblinge, die Maiglöckchen!
So hab ich es mir zumindestens vorgestellt,
jetzt muss ich nur noch
warten...

Kommentare:

  1. Der Frühling ist auch schön bunt und all die Knollen und Samen locken zum Kauf. Primeln setze ich jedes Jahr, wenn sie nicht mehr schön aussehen, von den Pflanzschalen ab ins Beet. Mittlerweile habe ich so viele, dass ich mir was neues ausdenken muss. Sie kommen ja immer wieder.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Kerstin,
      Primeln suche ich hier vergeblich, für den Eingangsbereich fühlt sich die Nachbarin zuständig und im letzten Frühjahr war erst mein Einzug.
      Es wird wieder einmal Zeit für einen Neubeginn, Tisch und Pflanzschalen stehen bereit...
      LG Kelly

      Löschen
  2. Hoffnungsvolles Warten. Wie jedes Jahr. Und die Freude über jede grüne Spitze, die sich aus dem Boden reckt. Frühling und die Vorfreude sorgen für spannende Momente. Ich schau auch schon jeden Tag ob sich was tut. Schneeglöckchen blühen fleißig, die Krokusse recken sich tapfer in Lila aus der Erde und die Tulpen regen sich auch schon. Bis sie blühen dauert es aber noch ein Weilchen. Viel Spaß beim Warten auf deine blühenden Freunde.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Grins* - alle Jahre wieder, ein Glück.
      Liebe Christiane,
      die Narzissen zeigen ihren guten Willen und Anemonenblätter sind bereits zu sehen, dazu musste im Herbst ein Stückchen Moosrasen weichen. Wie Licht- und Luftverhältnisse sich auswirken bleibt auch abzuwarten.
      Ein neues Gartenabenteuer...

      Löschen
  3. Moin, dann viel Erfolg, wenn buddeln kannst :-). Ich habe noch Schneeregen bei 2 Grad.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So recht buddeln war nicht möglich, vorerst ist noch Blätter einsammeln angesagt. Die alten Eichen halten noch immer teilweise fest.
      Ja und Schnee und Kälte sind hier hinderlich, der Aufenthalt mit Arbeitskleidung draußen ist nicht lange ratsam.
      Liebe Helga, die heutige Vorhersage lässt wettertechnisch nur Stadtpflaster zu.

      Löschen
  4. Liebe Kelly,
    du wirst es sehen: Ruckzuck sind die ersten Blüten da. Der beginnende
    Frühling gehört mit zu den schönsten Jahreszeiten.
    Einen sonnigen Donnerstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern war es kalt und nass, somit Stadtpflaster in Bremen.
      Heute ist es bereits hell und klar, die Tage werden merklich länger.
      Hab Dank, liebe Irmi!

      Löschen