04.11.15

soviel ideen - gestern...



blitz - ja morgen schreiben, aber ob es interessiert?
z.b. diese unmöglichen farbkarten beim friseur, gestern war schnitt und farbe nötig. keine strähnchen hab ich durchgesetzt, denn so wie die meisterin in BRHV. es konnte, scheint es eine grosse kunst zu sein.
diese trennung mit alufolie, zurück in die zukunft, ist nicht nur zeitraubend auch teuer und aluminium ist mir nicht geheuer mit all der chemie...
kammsträhnen waren früher angesagt, dann sah ich nach dem nächsten schnitt auch nicht wie ein dalmatinerhündchen aus.
also spannende frage: wie soll es werden, heller!
so? nein! mehr rot und nicht stragami (strassengrabenmischung), eigenwillig bin ich und auch mein haar, es will nicht weissblond, silber oder ähnliches werden, es wird kunstbraungelbblond.

nur bei rot jubelt es...
dann ist auch genug davon da und es hilft kein haarspray super strong, ein roter mopp rennt durch OHZ.
hoher wiedererkennungswert!:(

weniger bekannt bin ich beim arzt, doch nun hatte ich mir einen termin besorgt um das knistern, knacken und gluckern im ohr nach dem schnupfen zu bekämpfen.
nasenspray war keine hilfe also überweisung zum HNO-doc., telefonisch kein durchkommen, das wird mein job heute werden.

am abend entspannung beim perfekten dinner, hach - geringe vorkenntnisse waren nützlich, es wird in dieser woche in wien gekocht!
deka, schlagobers, melanzani, paradeiser usw. sind mir vom blog >>>singlekocherei bekannt ;),
interessante runde, alles künstler am topf und stift, branche grafik!

was koche ich heute? mir ist nach sauerkraut und kartoffelbrei.

Kommentare:

  1. Moin lieber Rotfuchs :-),
    ich stehe zu meinen grauen Haaren, da wird nix mehr gefärbt :-).
    Ausserdem würde ich mir das auch gar nicht leisten können und Selbermachen fällt wegen der tauben Hände auch flach.
    Da bin ich gespannt, ob wiedererkannt wirst :-).
    Bei mir gibt es heute Milchreis mit Zimt und Zucker :-).
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. moin helga,
      grau kann schön sein, bei mir eine katastrophe, dann mit hilfe der chemie und fachkräften versucht zu veredeln - war nix!
      also feuermelder...
      lg kelly

      Löschen
  2. Liebe Kelly,

    hoffentlich klappt es mit dem HNO-Doc, und dass er dir helfen kann, ich drück die Daumen!

    Oh je, Haare und Friseur ..das ist so eine Sache. Ich bin bei der Chemie ja auch skeptisch - kann das gut nachvollziehen, was du schreibst.

    Und Rot - meine Haare lieben es auch ;) ich hab lange mit Henna selbst gefärbt, dann wurden sie immer dunkler, jetzt hab ich eine Mischung aus blonden Strähnen und Henna (es geht wirklich! wird nicht grün oder so, aber das war Glückssache) damit sie etwas heller werden. Aber - ich bin rot und mag Rot, basta *g*

    Ganz liebe Grüße zu dir ..hab ein schönes Wochenende,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für alle guten wünsche, der termin beim doc ist am 19.11 in diesem jahr:). nichts bedrohliches war meine ansage.
      juchhuh noch eine rote, ich mag die farbe sehr gern und dir steht es ausgezeichnet. anfangs war es bei uns in der pampa ein makel, originalton: schönes haar - aber die farbe?
      immer noch hexenängste!
      *ggg*
      liebe grüsse zurück!

      Löschen
  3. Liebe Kelly,
    ich drück mal die Daumen, dass Du bald wieder gesundheitlich Okay bist!
    "Stragami", das hat was, gefällt mir, herrliche Wortschöpfung! :-)
    Übrigens, Rot ist Klasse, sieht gut aus und ist überraschend vielseitig.
    Feinen Start ins Wochenende und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlichen dank auch dir, ich hoffe auch...
      bei der haarfarbe gibt es immer die entscheidung:
      was steht im vordergrund?
      falls kopf und kleidung gleich auffallend sind wird es kritisch, es kann schnell flugtauglich werden (papagei) *ggg*
      liebe grüsse zurück!

      Löschen
  4. Na, ich hoffe, Du hast einen Teil Deiner Probleme lösen können! Und? Was gab's nun zu essen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. problemchen sind es...
      liebe ruthie,
      es wurde sauerkraut mit kartoffelstampf, ich liebe hausmannskost.
      jetzt - wenn es bald kälter wird, lang gekochtestes um die wärme mit in den tag zu nehmen.

      Löschen