23.01.17

prachtvoll!




die amaryllis war gut und
wunderschön, die zeit
der frühjahrsblüher
beginnt nun...










Frühling darf nur leise hauchen

  
Frühling darf nur leise hauchen,
Stille Tränen niedertauen,
Komme, willst dein Lieb du schauen,
Blumen öffnen dir die Augen.
In des Baumes dichten Rinden,
In der Blumen Kelch versunken,
Schlummern helle Lebensfunken,
Werden bald den Wald entzünden.

 Brentano, Clemens (1778-1842)
 

Kommentare:

  1. Kelly,
    ich mag die Amaryllis. Aber jetzt beginnt die Zeit der Tulpen. Ein schönes Gedicht.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. moin irmi,
      danke dir, schön wenn das gedicht gefällt.
      meine kriterien waren:
      blumig in naher zukunft, mut und hoffnung.
      lg kelly

      Löschen
  2. Moin, ich sitze wieder in einer Eisnebelsuppe und kann mir noch keinen Frühling vorstellen Deine Blume ist wunderschön. LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe helga,
      mit nebelsuppe bei 1 grad minus begann es hier und dann wurde es sonnig.
      auf ein neues...

      Löschen
  3. Eine Pflanze habe ich noch im Wohnzimmer stehen mit zwei Blüten. Hat einen Riesenstiel bekommen.
    Erfreue dich noch dran, so lange sie blüht.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke kerstin,
      es ist mir auch noch zu früh für tulpen...
      zum übersommern nach draussen ist noch nicht möglich, die pflanze wird nun langsam entwöhnt um im mai einen schattendasein unter den lorbeerbüschen zu finden.
      alles gute!

      Löschen