16.04.17

Frohe Ostern!

Noch am blinzeln, vorsichtig Ausschau haltend - ins Helle, hm...







Blühendes Moos mag der Osterhase nicht, hat es vielleicht am Po gekitzelt?
Das Nest blieb leer...

Liebe Ostergrüße haben mich erreicht und erfreut,
habt herzlichen Dank!









Für den Osterstrauß
gab es *Faberge - Eier*! Spuren verraten: schulp.
auf Hochdeutsch: leer (nicht befruchtet).

Allen Lesern wünsche ich nun
von Herzen
FROHE OSTERN!







Kommentare:

  1. Moin liebe Kelly,
    danke - wünsche Dir auch schöne Ostertage. War schon unterwegs, da es hier wieder regnen soll und stürmen.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      hab Dank, wir machen das Beste aus jeder Situation *grins*!
      Richtiges Aprilwetter hat mich den 1.Ostertag begleitet, Wind, Regen und Sonne im Wechsel und zusammen.
      Jetzt sieht es grad mal wieder richtig schön aus - aber hier am beim Frühstück ist es auch gemütlich.
      Auf ein Neues...

      Löschen
  2. Liebe Kelly,

    wunderschön sind die Eier :-) Das Wort kannte ich jetzt noch nicht - wieder was dazugelernt!

    Ich wünsche dir auch frohe, schöne Ostertage und erfüllte Stunden,

    ganz liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Birgit,
      den Inhalt der Faberge-eier hab ich als Reserve für Nervennahrung.
      Als Kind aus der Landwirtschaft wurde ich mit dem Ausbrüten von Gelegen vertraut, Hühnerküken sind zauberhaft, doch nicht jedes Ei brachte Erfolg.
      Am 1. Osterfeiertag hab ich die Kirschblüte im *Alten Land* bestaunt, so zwischen den Regenschauern ;) und kulinarisch verwöhnen lassen.
      Heute bin ich Herrin in meiner Küche...
      Liebe Grüße und einen angenehmen 2.Feiertag!

      Löschen
  3. Liebe Kelly, wer hat denn die schönen Eier bemalt?? Da sind ja richtige Künstler am Werk gewesen, toll. Bei uns im Ort ist der Osterbrunnen wieder hergerichtet mit über 1000 bunten Eiern.
    Dir noch einen schönen 2. Feiertag, erhol dich gut.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erholung abgeschlossen, herzlichen Dank!
      Die Metalleier sind vermutlich bedruckt, die Füllung *war* Nougat/orange, auf Rückfrage: aus dem Versandhandel ;).
      Liebe Edith, die Osterbrunnen kenne ich aus Franken, meiner heimlichen Heimat, ich wird gleich einmal bei dir schauen ob es Fotos von dem Ereignis gibt.

      Löschen
  4. *Lach* Da hatte ich ja Glück, mein Ei hatte ein ganz leckeres Innenleben. Freundin vom Sohnemann hatte welche davon zum Osterfrühstück mitgebracht und wenn mein Mann noch lange mit dem Öffnen von seinem wartet, dann wird er sich auch noch wundern, dass nix drin ist….

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern Abend musste das Ei von meinem Mann dran glauben *grins*. Da ist mir aufgefallen, sie sind doch anders als deine. Sind längs geteilt. Habe mich von der schönen Bemalung und gelben Schleife irritieren lassen. Es war sehr schwierig zu öffnen, aber die dicke Praline hat wieder sehr gut geschmeckt. Bis ich all das Süße von Ostern wieder abtrainiert habe, wird es wieder dauern. *seufz* LG Uschi

      Löschen