03.04.17

...nach plan!

Mein WE gelang nach Plan!

Sonne, Radtour und lecker Essen.

Eine handgekochte
Spargelcremesuppe mit
>>>mit-Chili-Walnuss-Baguette
bereits am Sonnabend
vorbereitet
hatte ich dann für
den Sonntag beide Hände
und den Kopf frei
für meine Radtour.

>>>Rezept!


Unterwegs traf ich
den Osterhasen (flüchtig)
und einen Buntspecht (zu hoch).



Der Rundkurs ging über Buschhausen, Ludwigslust, Garlstedt, Hülseberg, Ohlenstedt,
Kibitzsegen, Hambergen - Osterholz-Scharmbeck.

Naturdenkmal in Osterholz, die 350 Jahre alte Philippi-Eiche.










Heute - Pflicht oder Kür?






Kommentare:

  1. Die Spargelzeit beginnt bald wieder. Aber ich finde ihn gar nicht so besonders. Nur die Soße dazu macht ihn lecker.
    Ich habe am Wochenende das Osterzeug vom Boden geholt, aber einen Osterhasen habe ich nicht getroffen.
    Hab einen guten Wochenstart liebe Kelly.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Spargel war noch Restbestand vom Vorjahr, eingefrorener geschälter Bruchspargel mit Spitzen. Durch gute *Quellen* und einigen Fehlversuchen bei der Zubereitung hab ich nun den Bogen heraus und find ihn lecker.
      Der Feldhase war ein Prachtexemplar, hakenschlagend wie aus den Fabeln.
      Mal abwarten, was der April mit uns plant...
      LG Kelly

      Löschen
  2. Moin liebe Kelly,
    die Orte kenne ich nur aus dem Fernsehen. Mein "Osterhase" sitzt hier im Büro :-). Echten Spargel mag ich auch nicht so - da ist mir Blumenkohl lieber :-). LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Helga,
      ich mag alles Gemüse, vor allem meine Augen haben viel Hunger. Die Mairüben lachen mich an, frische Radieschen, Fenchel sah gut aus - ich war gestern einkaufen, Salz hab ich vergessen...
      LG Kelly

      Löschen
  3. Ich tendiere zu "Kür" - liebe kelly!
    Mein Fahrrad hab ich heut mit Luft versehen, ich hoffe, dass die hält. Und morgen wird es entstaubt. Ich habe hier zwar nicht so sehr viele Möglichkeiten, die Landschaft per Pedes zu erkunden. Mir sind zu viele Berge dazwischen. Und Steigungen fahren liegt mir absolut nicht.
    Aber in der Woche ist es kein Problem, mit der Bahn in die Gegenden zu fahren, wo das Radfahren Spaß macht.
    Allerdings laufe ich auch sehr gerne. Solange es noch nicht zu heiß ist.

    Osterhasen habe ich bis noch keinen getroffen. Noch ist ja Zeit.

    Zur Zeit überlege ich noch, nach Bonn zu fahren. Dort müßte jetzt die japanische Kirsche blühen. Eine Augenweide. Von hier aus bin ich in etwas mehr als einer Stunde in Bonn. Es lohnt also noch. Auch um diese Uhrzeit.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt im Kreis Cuxhaven einen Ort mit einer Kirschblütenhauptstraße:
      Lunestedt!
      Ob ich die Aufnahmen noch reaktivieren kann, irgendwo hoffentlich noch auf der externen Festplatte.
      Liebe Gisela,
      viel Freude und wenig Wind bei deiner Hasenjagd per Rad wünsche ich dir!
      Lange Geraden und Gegenwind mag ich beim Radeln überhaupt nicht, dank Handy hab ich vor Plattfuß keine Angst mehr...
      Wandern ist mir im *Bergischen* das liebste Hobby, der Brocken im Harz ist mein nächstes Ziel.
      Viel Glück bei allen Planungen!

      Löschen
  4. Hey Kelly, nun weiß ich in etwa wo du zuhause bist, nicht weit, wo ich mal gewohnt habe, Brake a/d Unterweser. Auch bei uns beginnt die Spargelzeit, im Gegensatz zu meinen Vorschreiberrinnen, mag ich den Spargel sehr gerne. So frisch wie hier im Ort bekommt man ihn nicht so schnell, um 7.00 h gestochen, um 12.00 h auf dem Tisch.
    Einen guten Start in die neue Woche
    wünscht Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Edith,
      Brake bei der längsten Flussinsel an der Weser grüßt mit den hohen Getreidespeichern von der anderen Weserseite gut sichtbar.
      Bummeln mag ich lieber in Elsfleth...
      LG Kelly

      Löschen
  5. Liebe Kelly,
    die genannten Orte sind für mich fast alle nicht so bekannt.
    Aber es muss eine tolle "Rundreise" gewesen sein.
    Deine Spargelsuppe hätte ich gern probiert.
    Einen guten Wochenanfang wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. All die kleinen Orte sind fast unbekannt, die Bezeichnungen sind sehr bedeutend, kommen aus dem Niederdeutschen, mir von der Schulzeit her bekannt - meine Heimat.
      Damals per Rad ohne elektronische Hilfe erfahrbar ;).
      Danke und liebe Grüße zurück!
      Kelly

      Löschen
  6. Das nenne ich LEBEN ... toll, liebe Kelly. Dann wünsche ich dir schon mal viel Freude für die nächste Tour.

    Ein lieber Gruß aus der Morgenwiese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße zurück in die Morgenwiese, hab herzlichen Dank!
      Inzwischen ist es aprilmäßig unbeständig und Zeit für Wäsche und das bisschen Haushalt.

      Löschen
  7. Liebe Kelly, herzliche Grüße.
    Wunderbar, wenn Alles nach Plan läuft.
    Mein Rad ist noch im Winterschlaf. Die 2 warmen Tage am Wochenende lockten mich noch nicht zur Radtour. Außerdem mußte ich mich um SchwieMu kümmern und war mit ihr verabredet.
    Aber die warmen Tage kommen ja noch.
    Ich nehme mir ja auch noch viel Zeit, um mit Tamy ausgedehnte Spaziergänge zu machen.
    Tamy darf nicht zu kurz kommen, nur weil ich Radtouren machen möchte.
    Da hätte ich ihr gegenüber ein schlechtes Gewissen.
    Noch einen guten Tag wünscht Dir, Brigitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      alles Lebendige hat Vorrang und wer ein Tier hat trägt die Verantwortung!
      Deine Einstellung ist vollkommen richtig.
      Meine Pläne gelingen nicht immer aber immer öfter ;).
      Danke dir!

      Löschen
  8. Die "sprechenden" Ortsbezeichnungen die ihr da habt, finde ich grosse Klasse!
    Denn wo wohnt garantiert der Osterhase?
    Natürlich im Osterholz! :)

    Fröhliche Grüsse,
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Gabriel!
      Durch das Klosterholz fahre ich oft mit dem Rad, den Osterhasen sehe ich auf dem freien Feld. Im feuchten Klosterholz werden Kröten und Frösche behutsam eingefangen und über die Straße in ihr Laichgebiet gebracht.
      Zu den alten Ortsnamen könnte ich einen eigenen Beitrag bringen...
      LG Kelly

      Löschen