18.04.16

festhalten!

nehmen wir mal an, ach nee...
das klingt genauso gestelzt wie - ich bin nun zur ruhe gekommen.
der gute schlaf ist jedenfalls keine frühjahrsmüdigkeit, ermüdende radtouren hab ich noch nicht unternommen, aber geplant.
also, mein umfeld stimmt, freude hab ich am essen und unternehmungen und mit diesem teil der kleinstadt bin ich sehr zufrieden.
der italiener umme ecke versteht auch was von kulinarischen verwöhnprogrammen, beginnend bei den handschriftlichen tafeln draussen, die mich sofort zum lesen auffordern.
loup de mer, der wolfsbarsch fehlte mir noch zum glück, dazu die beilagen löwenzahngemüse, spaghetti olio, polenta und röstkartoffeln, lecker.
die signora war und ist immer noch glücklich.
fast urlaubsstimmung, wie an der mühle auf norderney: dorade und jungen französischen wein dazu,
die ausgelassene stimmung bei *da sergio*,
 oder seeteufel beim dornröschen.
es gibt unvergessliche momente, zum festhalten!



Kommentare:

  1. Jetzt habe ich laut gelacht und gehe beschwingt
    in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gut, mit schwung geht vieles besser!

      Löschen
  2. Huhu,
    mit anderen Worten: Du bist rundum glücklich, liebe Kelly :-). Nen Italiener habe ich nicht in meiner Ecke, aber ich esse eh immer daheim - ist billiger für mich.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den buttermilchtag für die finanzen und die linie gibt es bei mir auch.
      für mich als flexitarier ;) gibt es selten etwas qualitativ gutes und ausgefallenes.
      zumeist gemüse in bechamelsosse ertränkt auf der karte, so etwas kann ich besser und günstiger, daher meine freude endlich in der nähe ein restaurant gefunden zu haben.

      Löschen
  3. Das hört sich wirklich gut an. Wie war das gestern mit dem Kino? Oder hattest du was anderes auf deinem Plan? Ich mache mich jetzt auf, meine Hunderunde wird absolviert. Ohne Hund aber mit Digi.
    Salut
    Helmut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es war gut, nur kino wurde doch zuviel, die fotowanderung war zu umfangreich bei dem prachtwetter.
      jetzt ist es kühl und feucht hier - dafür wanderwetter bei euch in der region?
      ausgleichende gerechtigkeit!

      Löschen