24.04.16

reste!

küchenschränke aufgeräumt und verfalldaten kontrolliert...
rest milchreis (noch lecker)
mascarpone (wurde zeit) und wurde zu einer creme: >>>Mascarpone-Creme
der sauerkirschsaft zu beerengelee, tk-früchte hinein und mit gelatine gebunden.
die apfelsinen, bananen und äpfel wurden obstsalat, crunchy von walnüssen und exotische trockenfrüchte (kokosnuss, datteln, mango, papaya noch vom urlaub)  wahnsinnig lecker.
die küchenaktion wurde aus verzweiflung gestartet, das spargelbüdchen hatte nicht geöffnet und die neuen kartoffeln wurden zu petersilienkartoffeln mit rührei, die italienischen salatblätter mit sonnenblumen-, kürbis- und pinienkerne zur vorspeise.

...und dann gab es gestern noch eine riesengeburtstagsfeier mit buffet bei den vizekindern, es genügt flüssige nahrung in der nächsten zeit: kaffee!!!
ich geh wieder ins bett, so ganz widerstandsfähig bin ich noch nicht - d.h. vorher wird noch das neue (für mich) rezept gesucht und verlinkt, der fantakuchen ohne fanta mit erdbeeren war eine jede sünde wert!
wahnsinnig viel abwandlungen gibt es, irgendwie sind die >>> fantakuchen/rezepte
mir bisher entgangen...


Kommentare:

  1. Moin liebe Kelly,
    dann ruhe Dich mal schön aus :-). Fantakuchen kenne ich ja nun absolut nicht, muss ich mal kieken.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geschafft - das ausruhen!
      liebe helga, der kuchenteig wurde auf dem blech gebacken, statt fanta milch genommen und war saftig und locker wie ein bisquit, darauf vanillecreme und erdbeeren, ein gedicht!

      Löschen
  2. Eine Gewissensfrage an die erfahrene Hausfrau: in jüngster Zeit wurde wieder das Thema abschaffen des MHD gefordert. Die Deutschen sind einfach zu blöd für die Einrichtung, weil viele Menschen glauben, dass nach dem Überschreiten des MHD die Lebensmittel nicht mehr zu geniessen sind.Das ist kompletter Quatsch.
    Bei uns gab es gestern im Kochclub als Dessert: Erdbeeren mit einer kleinen Zitronentarte.
    Salut
    Helmut
    der bisher noch keinen Fantakuchen probiert hat. Aber sag mal: sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nun mache ich ein bedenkliches gesicht - eine heikle sache mit den lebensmittel...
      natürlich wird z.b. der kaffee nicht am tag X sein aroma und die bekömmlichkeit verlieren aber bei milcherzeugnissen werd ich penibel ;), gewürze müssen sorgfältig aufbewahrt werden und sind leicht belastet mit schimmelsporen usw.
      der kurs zur fachkraft für lebensmitteltechnik (FALET)zeigt folgen, etwas schimmel meinetwegen an der oberfläche vom brot ist sichtbar und dabei zieht es sich bereits ganz hindurch.
      dazu kommen (auch meine) aussagen:
      wenn ihr dort und dort trinkt, achtet auf das MHD! lieber klaren korn als bluna :)!
      lg kelly

      Löschen
  3. Liebe Kelly, herzlichen Sonntagsgruß.
    Eine Verfallsdatum-Aktion brauche ich in meiner Küche nicht zu starten, da ich kaum Vorratswirtschaft betreibe.
    In 5 min bin ich im Supermarkt und die nächste Einkaufsmöglichkeit ist 10 min entfernt.
    Ich kenne aber auch Leute, die noch immer eine langfristige Vorratswirtschaft machen.
    Im Großstadtleben ist so was nicht unbedingt notwendig.
    Den Fantakuchen kenne ich nicht, werde mich mal schlau machen.
    Alles Gute und tschüssi, Brigitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. moin brigitte, dein kommentar hat mich zum überdenken gebracht.
      entsetzt war ich über seit jahren abgelaufenen tortenguss, rot mit erdbeeraroma, ärgerlich über die kosten die gleichzeitig verfallen waren :).
      mein unbedingter unabhängigkeitswille bringt mich als single zu der vorratshaltung über das toilettenpapier hinaus...
      eine grippe kann ich jederzeit ohne hilfe überstehen.
      lg kelly

      Löschen
  4. Hat Milchreis ein Verfallsdatum? Da habe ich noch nie drauf geachtet...
    Zwar habe ich alle Läden noch in der Nähe, aber man weiß ja nie, ob man nicht kurzzeitig mal an der Wohnung bleiben muss.
    Verhungern würde ich dann nicht. :-))
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fertigen milchreis hab ich noch nicht gekauft, es war ein von mir gekochter mit rosinen, zucker, zimt und butter als rest.
      ein anfall vom kurz vor dem platzen aufhören mit dem schlingen und dann im kühlschrank vergessen.
      liebe gisela - frau weiss ja nie wie sie ihr gewicht halten kann :)!!!

      Löschen
  5. Hallo Kelly. Mich rafft es auch hin und wieder und dann werden die Vorräte ausgeräumt, sortiert, aussortiert. Nachher fühlt man sich gut - und dann beginnt alles wieder von vorn :-)
    Liebe Grüße in die neue Woche von Kerstin, die gar keinen Milchreis mag, damit kann man mich jagen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe kerstin,
      düfte die mich an die kindheit erinnern wie z.b. milchreis, rhabarber und steckrüben, absolut notwendig ab und zu, danach ist die welt wieder in ordnung!
      gute vorsätze halten auch bei mir nicht lange...

      Löschen